Zur Navigation springen. Zum Inhalt springen.

Logo des Frauennotrufes: Ein Frauenzeichen, in dessen eine stilisierte Hand einen Telefonhörer hält.Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen in Mainz e.V.
Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt
Telefon: 0 61 31 - 22 12 13
Info-Kampagne: Fiese Drogen im Glas
Ko-Tropfen - fiese Drogen im Glas
KO-Tropfen - Video-Clip
Achtung: Der Notruf zieht um
Navigation
Inhalt
Zu sehen ist ein Plakat mit der Aufschrift "Es ist nicht mehr mein Körper, sondern seiner". Plakat: Sabine Neumann und Falko Ulmer

Aktuell

Pressemitteilungen

August 2015: „Basar für Sie“-Frauen spenden für die Onlineberatung des Frauennotrufs

Der Budenheimer Frauenbasar im Frühjahr dieses Jahres war erfolgreich wie eh und je. Verkauft wurde Frühlings- und Sommerkleidung für den kleinen Geldbeutel. Von dem Erlös des Basars können die Organisatorinnen nun einen Betrag an die neue Onlineberatung des Mainzer Frauennotrufs spenden. Billa Klein vom Basar-Team: „Wir wissen, dass die Onlineberatung gerade im Aufbau ist und wollen das neue Angebot der Fachstelle gerne unterstützen!“

Sibylle Klein, Anette Diehl, Bettina Weich, Andrea Diehl

Sibylle Klein, Anette Diehl, Bettina Weich, Andrea Diehl

Ziel ist eine niedrigschwellige und anonyme Onlineberatung, um es Frauen und Mädchen so einfach wie möglich zu machen, sich an jedem Ort und jederzeit beraten zu lassen zu den Tabu-Themen Sexuelle Übergriffe, sexualisierte Gewalt, sexuelle Belästigung. „Gerade für Betroffene ist es von Vorteil, sich in den eigenen vier Wänden und vollkommen anonym Hilfsangebote in Anspruch zu nehmen.

Alles was sie dafür brauchen, ist eine funktionierende Internetverbindung und einen Computer oder Smartphone,“ erklärt Vanessa Kuschel vom Frauennotruf Mainz, die das neue Angebot aufbaut. „Im Herbst 2015 soll es losgehen und da können wir die Spende sehr gut gebrauchen,“ fügt Kuschels Kollegin aus Budenheim, Anette Diehl, an: „Wir sind neben der Förderung durch die ARD Fernsehlotterie auf Spenden für das Projekt angewiesen und freuen uns sehr über den Beitrag des Budenheimer Frauenbasars.“

Die ehrenamtlichen Basar-Helferinnen Billa Klein, Andrea Diehl und Bettina Weich motiviert das für die nächste Saison: Der Herbst- und Winterbasar ist bereits geplant. Neben der Winterbekleidung wird wieder Verkauf von Modeschmuck angeboten.

"BASAR FÜR SIE" - Der Herbst- und Winterbasar 2015!
Samstag, 10. Oktober 2015
10.00 – 12.30 Uhr
NEU! Bürgerhaus Budenheim, An der Waldsporthalle

Die Nummern-Vergabe für Anbieterinnen erfolgt vom 14. – 28.09.2015 ausschließlich per E-Mail: basar_fuer_sie@yahoo.de

 

Verantwortlich: Anette Diehl, August 2015