Zur Navigation springen. Zum Inhalt springen.

Logo des Frauennotrufes: Ein Frauenzeichen, in dessen eine stilisierte Hand einen Telefonhörer hält.Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen und Mädchen in Mainz e.V.
Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt
Telefon: 0 61 31 - 22 12 13
Info-Kampagne: Fiese Drogen im Glas
Ko-Tropfen - fiese Drogen im Glas
KO-Tropfen - Video-Clip
Achtung: Der Notruf zieht um
Navigation
Inhalt
Zu sehen ist ein Kleid, das aus Zeitungsausschnitten über Missbrauch genäht ist. Es hängt auf einem Bügel. Objekt: Gundula Prinz

Informationen für Frauen

Selbsthilfegruppe für Frauen, die in der Kindheit missbraucht wurden

Die gemeinsame Arbeit in einer Selbsthilfegruppe kann eine Möglichkeit sein, das Schweigen über die Erfahrungen der Kindheit und die damit verbundene Isolation aufzulösen. Das Gefühl "anders" zu sein wird ersetzt durch die Erfahrung, dass viele Frauen ähnliches erlebt haben.

Die ersten beiden Abende werden von zwei Notrufmitarbeiterinnen begleitet, um erste Kontaktmöglichkeiten zu bieten, Ideen zu vermitteln und Erfahrungen aus der Selbsthilfearbeit weiter zu geben. Danach trifft sich die Gruppe alleine weiter.